Skip to main content

FDP Niedersachsen beschließt Wahlaufruf – David McAllister besucht FDP-Delegierte in Verden

Verden. Die FDP Niedersachsen hat auf einem kleinen Parteitag in Verden einen Wahlaufruf beschlossen. In dem Beschluss des so genannten Landeshauptausschusses heißt es: „Am 20. Januar geht es um eine Richtungsentscheidung!“ FDP-Spitzenkandidat Stefan Birkner sagte: „Niedersachsen ist in den vergangenen Jahren durch die Politik von FDP und CDU zum Aufsteigerland geworden.  Wir kämpfen für eine starke FDP, damit wir diesen Kurs in den kommenden Jahren fortsetzen können.“ Als Überraschungsgast war auch Niedersachsens CDU-Chef David McAllister zum Landeshauptausschuss nach Verden gekommen. „Wir freuen uns, dass uns unser Freund David McAllister heute besucht hat. Wir setzen darauf, die erfolgreiche Koalition mit der CDU unter ihm als Ministerpräsidenten fortzusetzen“, so Birkner. Die FDP Niedersachsen spricht sich in ihrem Wahlaufruf für den weiteren Schuldenabbau aus und verweist darin auch auf das Volksbegehren. Dafür werden seit dem Wochenende Unterschriften gesammelt. Zudem plädierten die 120 Delegierten in dem Wahlaufruf dafür, die Infrastruktur weiter aus- und Bürokratie weiter abzubauen sowie Gymnasien und Schulstandorte auf dem Land zu erhalten. Zum Hintergrund: Dem Landeshauptausschuss obliegt die Beschlussfassung über alle im Laufe des Geschäftsjahres auftretenden politischen und organisatorischen Fragen, soweit sie nicht vom Landesparteitag entschieden werden. Er besteht aus 120 Delegierten der Kreisverbände.

Zurück